SC Drusberg
Montag, 04. Februar 2019

Januar-Update Nordisch

Die Nordischen Athleten des Skiclubs standen im Januar an einigen Rennen am Start.

Am Planoiras in der Lenzerheide stand am 13. Januar ein Volkslauf auf dem Programm. Dani Grätzer und Reto Durrer standen bei den Erwachsenen am Start und zeigten gute Ergebnisse (30. und 74. von rund 300 Gestarteten). Auf der kleinen Runde, dem sogenannten Planoirino, erreichte Silvan Durrer die 3.-beste Zeit. Knapp dahinter erreichte Yanick Birchler Rang 7. Bestzeit auf dem Planoirino hatte übrigens Selina Gasparin, welche wohl vielen Sportfanatikern ein Begriff ist.

Eine Woche später war dann der "Rothenthurmer" an der Reihe. An diesem gut besuchten Volkslauf waren auch die Drusbergler am Start. Vorallem wussten die JO-Athleten zu überzeugen. Matteo Schelbert gewann seine Kategorie. Niclas Schaad und Leonie Schelbert errangen beide einen Zweiten Platz. Und Noreya Marty wurde gute Sechste.

Zeitgleich wie der Rothenthurmer fand auch noch die Helvetia Nordic Trophy in Zweisimmen statt. Yanick Birchler (14.) und Silvan Durrer (28.) liefen ein gutes Rennen in einem stark besetzten Teilnehmerfeld.

Am 26. Januar waren die Drusbergler am Stägerlauf im Lichtensteinischen Steg.
Ein Rennen, das mit vielen Wellen/Mulden und kurvigen Abfahrten gespickt war. Reto Durrer holte sich den einzigen Podestplatz, aber auch alle weiteren Athleten klassierten sich innerhalb der Top Ten.